Schneeberg Novembergrat 3. November 2019

ÖGV-Führungstour: Mit einer sehr netten Gruppe von Schneebergdörfl über den Schwabenhof und die Krumme Ries zum Grafensteig und südwestlich zum Einstieg des Steiges zum Novembergrat. Dort hinauf und dem Grat folgend aufs Hochplateau. Auf den Waxriegel und hinunter zur Station Baumgartner zur Einkehr und danach durch das Mieseltal zurück nach Schneebergdörfl. Start um 8:45, Insgesamt 8 h unterwegs. Ungefähr 12 km Weglänge und etwa 1100 Höhenmeter.

Schneeberg Novembergrat 3. November 2019

ÖGV-Führungstour: Mit einer sehr netten Gruppe von Schneebergdörfl über den Schwabenhof und die Krumme Ries zum Grafensteig und südwestlich zum Einstieg des Steiges zum Novembergrat. Dort hinauf und dem Grat folgend aufs Hochplateau. Auf den Waxriegel und hinunter zur Station Baumgartner zur Einkehr und danach durch das Mieseltal zurück nach Schneebergdörfl. Start um 8:45, Insgesamt 8 h unterwegs. Ungefähr 12 km Weglänge und etwa 1100 Höhenmeter.

Schneeberg Novembergrat 3. November 2019

ÖGV-Führungstour: Mit einer sehr netten Gruppe von Schneebergdörfl über den Schwabenhof und die Krumme Ries zum Grafensteig und südwestlich zum Einstieg des Steiges zum Novembergrat. Dort hinauf und dem Grat folgend aufs Hochplateau. Auf den Waxriegel und hinunter zur Station Baumgartner zur Einkehr und danach durch das Mieseltal zurück nach Schneebergdörfl. Start um 8:45, Insgesamt 8 h unterwegs. Ungefähr 12 km Weglänge und etwa 1100 Höhenmeter.

Gesäuse Tag 1 Buchsteinhaus 3. September 2019

Gesäuse erster Tag. Mit Thomas vom Parkplatz nach der Brücke bei Gstatterboden zunächst auf der Forststraße und dann durch den Wald auf einen Rücken mit schöner Aussicht über Gstatterboden. Bald über einen Schuttstrom und weiter in den Brucksattel. Vorbei an der Pichelmayeralm und in vielen Kehren hinauf zum Buchsteinhaus (1546 m). Start um 15:20, insgesamt 2 h 30 min unterwegs, ungefähr 5,5 km Weglänge und etwa 1000 Höhenmeter.

Grawandspitze Rifugio Bella Vista 3. Juli 2019

Ötztaler Alpen Tag 3: Auffahrt mit der Seilbahn von Kurzras und zunächst gemütlich auf die Grawandspitze (3251m). Von dort den Grat entlang ins Fineiljoch und durch das Schigebiet zum Rifugio Bella Vista (2845m) Start um 10:25, insgesamt 2 h 30 min min unterwegs, etwa 3,2 km Weglänge, ungefähr 100 Höhenmeter Aufstieg und 450 Höhenmeter Abstieg.

Abstieg nach Vernagt 3. Juli 2019

Ötztaler Alpen Tag 3: Abstieg nach Vernagt. Von der Similaunhütte am Niederjoch (3.019 m) zunächst durch die Felsen und bald flacher abwärts durch das Tisental bis hinab zum Parkplatz in Vernagt. Start um 7:00, insgesamt 2 h 20 min min unterwegs, etwa 5 km Weglänge und ungefähr 1350 Höhenmeter Abstieg.

Grawandspitze Rifugio Bella Vista 3. Juli 2019

Ötztaler Alpen Tag 3: Auffahrt mit der Seilbahn von Kurzras und zunächst gemütlich auf die Grawandspitze (3251m). Von dort den Grat entlang ins Fineiljoch und durch das Schigebiet zum Rifugio Bella Vista (2845m) Start um 10:25, insgesamt 2 h 30 min min unterwegs, etwa 3,2 km Weglänge, ungefähr 100 Höhenmeter Aufstieg und 450 Höhenmeter Abstieg.

Abstieg nach Vernagt 3. Juli 2019

Ötztaler Alpen Tag 3: Abstieg nach Vernagt. Von der Similaunhütte am Niederjoch (3.019 m) zunächst durch die Felsen und bald flacher abwärts durch das Tisental bis hinab zum Parkplatz in Vernagt. Start um 7:00, insgesamt 2 h 20 min min unterwegs, etwa 5 km Weglänge und ungefähr 1350 Höhenmeter Abstieg.

Abstieg nach Vernagt 3. Juli 2019

Ötztaler Alpen Tag 3: Abstieg nach Vernagt. Von der Similaunhütte am Niederjoch (3.019 m) zunächst durch die Felsen und bald flacher abwärts durch das Tisental bis hinab zum Parkplatz in Vernagt. Start um 7:00, insgesamt 2 h 20 min min unterwegs, etwa 5 km Weglänge und ungefähr 1350 Höhenmeter Abstieg.

Grawandspitze Rifugio Bella Vista 3. Juli 2019

Ötztaler Alpen Tag 3: Auffahrt mit der Seilbahn von Kurzras und zunächst gemütlich auf die Grawandspitze (3251m). Von dort den Grat entlang ins Fineiljoch und durch das Schigebiet zum Rifugio Bella Vista (2845m) Start um 10:25, insgesamt 2 h 30 min min unterwegs, etwa 3,2 km Weglänge, ungefähr 100 Höhenmeter Aufstieg und 450 Höhenmeter Abstieg.

Großer Proles mit Schneeschuhen 3. Februar 2019

Zweiter Tag des Schneeschuhwochenendes mit Csaba von der AV Sektion Edelweiss. Vom Freinerhof westlich taleinwärts und bald bei einer Brücke über den Bach und in südliche Richtung hoch. Auf Forstwegen nach Südwesten auf den Hochbodenkogel. Von dort über den Hundsgschwand in südlicher Richtung auf die Große Proles. Abstieg nach Norden ins Tal des Freiner Baches und auf der Straße wieder zurück zum Freinerhof.

Großer Proles mit Schneeschuhen 3. Februar 2019

Zweiter Tag des Schneeschuhwochenendes mit Csaba von der AV Sektion Edelweiss. Vom Freinerhof westlich taleinwärts und bald bei einer Brücke über den Bach und in südliche Richtung hoch. Auf Forstwegen nach Südwesten auf den Hochbodenkogel. Von dort über den Hundsgschwand in südlicher Richtung auf die Große Proles. Abstieg nach Norden ins Tal des Freiner Baches und auf der Straße wieder zurück zum Freinerhof.

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik